Suche
  • CitybeamKommunikation

“Code red” - es ist Zeit, zu handeln.

Aktualisiert: 4. Juni 2019

INTIMINA startet am 28. Mai eine ‘Sisterhood-Kampagne’ und spendet für jede gekaufte INTIMINA-Menstruationstasse eine an Frauen in Not.

Das Thema Menstruation ist auch heute noch mit negativen Assoziationen verbunden, ein Tabuthema, über das man nicht spricht und das besonders in Entwicklungsländern mit Ausgrenzung und Scham verbunden ist. Der beste Weg, um das Schweigen zu brechen und gegen die Stigmatisierung der Periode vorzugehen ist es, die Gesellschaft mit globalen Fakten zu konfrontieren und eine offene Kommunikation anzustoßen. Deshalb wurde der 28. Mai zum Tag der Menstruationshygiene erklärt, um Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt zu unterstützen.

INTIMINA möchte Frauen, unabhängig von ihrem Alter oder ihres Standortes, den Zugang zu zuverlässigen Informationen und Lösungen für all ihre intimen Gesundheitsbedürfnisse erleichtern. Jede Frau sollte klar und deutlich äußern können: Ich bin eine Frau, ich menstruiere und habe keinen Grund, mich dafür zu schämen. 

“Code red” - es ist Zeit, zu handeln. INTIMINA startet am 28. Mai eine ‘Sisterhood-Kampagne’ und spendet für jede gekaufte INTIMINA-Menstruationstasse eine an Frauen in Not. Hier geht's zum Manifest von INTIMINA. Wenn auch Sie diese Kampagne unterstützen möchten, würden wir uns natürlich riesig über eine Veröffentlichung freuen!